Logo.gif (11537 Byte)

 

Startseite   Kontakt   Produktübersicht Siemens   Übersicht Hersteller Alarmtechnik

  

Passiv Infrarot Melder mit Weitwinkel und Unterkriechschutz

 

Die einzigartige Fehlalarmimmunität, kombiniert mit höchster Detektionssicherheit, machen den IR270MD zum idealen Melder für Anwendungen in gewerblichen und industriellen Betrieben, sowie in öffentlichen Gebäuden. Das vielseitige Gehäuse ermöglicht Wand- und Eckmontage ohne Zubehör und bietet viel Platz für die Verdrahtung. Ein umfassendes Schutzkonzept macht den Melder unempfindlich gegen Umwelteinflüsse. Die patentierte schwarze Triplex-Spiegeloptik garantiert hohe Detektionssicherheit durch eine unterkriechsichere Nahzone und gleichmässige Empfindlichkeit im schachbrettartigen Zonenmuster. Die Mehrkriterien-Signalanalyse unterscheidet intelligent und sicher Eindringlinge von Störsignalen.

Technische Daten

Betriebsspannung

8 ~ 16 VDC

Stromaufnahme

Ruhe 2,8 mA max. bei Alarm 10 mA

Unterspannungserkennung

Alarm bei 5,5 ~ 7,5 VDC

Alarmausgang

elektronisches Relais, öffnet bei Alarm 30 VDC, 100 mA

Steuereingang

Gehtest, Scharf/Unscharf

Sabotagekontakt

30 VDC, 100 mA

Alarmhaltezeit

2 ~ 3 s

Signalauswertung

VISATEC II 4 Einstellungen

Optik

austauschbarer schwarzer Triplex-Spiegel

Reichweite/Wirkbereich

18 m, 52 Zonen

Schutzart nach IEC

IP41

Umweltklasse gem. VdS

II

Luftfeuchtigkeit nach DIN

< 95% rF nicht betauend

Lagertemperatur

-20 ~ +60° C

Betriebstemperatur

-10 ~ +55° C

Gehäusefarbe

weiss

Gewicht

ca. 0,15 kg

Abmessungen (H x B x T)

ca. 135,5 x 50 x 55 mm

CE

konform

VdS-Nr.

G 103506, Klasse B mit IRS272 G 103507, Klasse B

 

Sicherheitstechnik Jehle 2010 ©